Wechsel in der Geschäftsführung des DVMD e.V.

Vielleicht wird sich der eine oder andere zukünftig über einen neuen Namen und ein neues Gesicht beim DVMD wundern. Beides bin ich, Katharina Mai. Ab Juli werde ich Frau Kapsammer in ihrer Position der Geschäftsführerin ablösen. Auf diese neue Aufgabe und Herausforderung freue ich mich unwahrscheinlich, denn es erscheint mir so, als würde allem, was ich bisher in meiner beruflichen Laufbahn erlebt und gelernt habe, durch diese Position Sinn verliehen.



Meine Kindheit verbrachte ich an der badischen Bergstraße, bis es mich nach dem Abitur zu Ausbildung und Studium der Physiotherapie nach Kiel verschlug. Nach fünf Jahren im Norden Deutschlands kehrte ich in die Heimat zurück, um meine erste Stelle als Physiotherapeutin und Qualitätsmanagementbeauftragte anzutreten. Einige Jahre später beschloss ich meinen Horizont durch ein betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Marketing an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein zu erweitern. Während dieses Studiums bekam ich meine Tochter Emma, die inzwischen zwei Jahre alt ist. Dank der Unterstützung meiner Familie war es mir möglich, mein Zweitstudium im Februar dieses Jahres zu beenden.

Seit dieser Zeit war ich auf der Suche nach einer Stelle, die beide Studiengänge sinnvoll verbindet und zudem die Möglichkeit bietet, Familie und Beruf zu vereinbaren. Die Stelle der Geschäftsführerin beim DVMD ermöglicht all dies, und die Zusage des Vorstandes erfüllt mich deshalb mit großer Freude.

Nun hoffe ich, all die in mich gesteckten Erwartungen erfüllen und Frau Kapsammers Arbeit mit meiner persönlichen Handschrift weiterführen zu können. Ich freue mich auf die Einarbeitungszeit, auf das Kennenlernen und den Austausch mit Ihnen und alle zukünftig auf mich zukommenden Aufgaben als Geschäftsführerin des DVMD.

Herzlichst

Ihre Katharina Mai

 

Meldung erstellt/geändert am: 01.06.2012 - 10:07 Uhr