30. DVMD-Newsletter / Mitglieder-Service (September 2014)


Sehr geehrter Interessent,

die Sommerferien gehen in ganz Deutschland dem Ende zu. Nun beginnt für viele die Zeit das weitere Jahr zu planen. Auch der DVMD hat in den kommenden Monaten viel vor. Lassen Sie uns Ihnen davon und von unserem Verbandssommer berichten:

 

40 Jahre Institut für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (IMIBE)

Am 16. Mai 2014 feierte das IMIBE des Universitätsklinikums Essen sein 40jähriges Bestehen. Zahlreiche Gäste aus kooperierenden Instituten, Berufsverbänden, Mitarbeitern des IMIBE sowie des Universitätsklinikums Essen, Studierende, Ehemalige und Ehrengäste gratulierten und würdigten diesen besonderen Tag.
Herr Professor Jöckel leitet seit 1994 erfolgreich das Institut. Er hat schon früh erkannt, dass für die Spektren Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie die Medizinische Dokumentation ein wichtiger Grundstein ist. Um den „Nicht-Akademikern“ des DVMD das wissenschaftliche Arbeiten in der GMDS zu ermöglichen, befürwortete und unterstützte er die Gründung der GMDS-Sektion Medizinische Dokumentation. Diese arbeitet seitdem eng mit dem DVMD zusammen und im Jahr 2014 nutzen rund 100 Mitglieder des DVMD diese Möglichkeit im Rahmen einer Doppelmitgliedschaft.
Dem Institut für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie wünschen wir weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf eine weitere konstruktive und gute Zusammenarbeit.
 

DVMD-Workshop „Akten- und Dokumentationsqualität“

Am 18. Juli 2014 bot der DVMD in Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule für Medizinische Dokumentation der Sozialpflegeschulen Heimerer GmbH in Oschatz Workshops zum Thema „Akten- und Dokumentationsqualität“ an. Frei nach dem Motto: „Aus der Praxis für die Praxis“.
Die Resonanz und Teilnahme war sehr gut und um 15 Uhr verließen 18 Teilnehmer zufrieden und mit neuem Wissen die Workshops. Die Rückmeldungen der Teilnehmer zeigen, dass eine Fortsetzung der DVMD-Workshopreihe gewünscht und erforderlich ist.
Nutzen auch Sie als Mitglied die Möglichkeit Angebote des DVMD zu besonderen Konditionen zu nutzen. Sprechen Sie uns an!
 

DVMD-Juniorenpreis 2014

Die Gewinner des diesjährigen Juniorenpreises stehen fest. Da es nur Einsendungen in den Kategorien MD und MDA gab, wurde in diesem Jahr in der Kategorie Studium kein Preis vergeben. Unter sechs eingesendeten Arbeiten konnten unsere Juroren die folgenden Gewinner ermitteln:
Wiebke Dirks (Mediq Akademie Oldenburg): „Planung und Erstellung einer Datenbank zur Bestandserschließung einer Wissenschaftlichen Bibliothek unter MS Access 2007“
Claudia Schneck (Schule für Medizinische Dokumentation, Ulm): „Gesundheitsökonomische Auswertung zur Überprüfung der Kosteneffektivität des Metakognitiven Trainings für schizophrene Patienten“
Patrick Wolff (Schule für Medizinische Dokumentation, Ulm): „Implementierung einer Standarddatenbank und eines eCRFs unter Oracle Clinical RDC basierend auf den Standards von CDISC und CDASH“
 
Wir gratulieren Ihnen herzlich und freuen uns auf die Veröffentlichung der Gewinnerarbeiten auf unserer Webseite www.dvmd.de
Sponsor des DVMD-Juniorenpreises 2014 ist wie in den vergangenen Jahren unser Kooperationspartner FORUM - Institut für Management GmbH.
Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Juroren, die die Vergabe dieses Preises erst möglich gemacht haben!
 
Auch für 2015 lobt der DVMD wieder den Juniorenpreis aus: die aktuelle Ausschreibung ist unter www.dvmd.de zu finden.
 

Mitgliederversammlung 2014 - Bringen Sie sich aktiv in das Verbandsgeschehen ein

Die Mitgliederversammlung findet wie bereits angekündigt im Rahmen der GMDS-Tagung am 08. September von 09.00 bis 10.00 Uhr im Seminarraum 1 des Studentischen Trainingszentrums Ärztlicher Praxis und Simulation (STÄPS) der Universitätsmedizin Göttingen statt. Wir freuen uns, möglichst viele unserer Mitglieder dort begrüßen zu dürfen.
 

Zertifikat: Medizinische Dokumentation

Die GMDS und der DVMD  vergeben seit dem Jahr 2000 das Zertifikat „Medizinische Dokumentation“. Bis heute haben 28 Absolventen das Zertifikat erhalten. Die Zertifikatskommission – bestehend aus Vertretern des DVMD und der GMDS – bearbeitet aktuell 15 Anträge. Dies ist ein wichtiges Zeichen, dass die Medizinische Dokumentation bzw. das Medizinische Informationsmanagement aus dem Berufsalltag nicht mehr wegzudenken ist. Die Weiterentwicklung der Fortbildungen im Bereich des Medizinischen Informationsmanagements darf nicht stehenbleiben, sondern muss weiter vorangetrieben werden. Die erfolgreich etablierten Bachelor-Studiengänge „Medizinisches Informationsmanagement“ an der Hochschule Hannover bzw. “Informationsmanagement im Gesundheitswesen (IG)” und “Medizinische Dokumentation und Informatik (MD)” an der Hochschule Ulm zeigen, dass der richtige Weg eingeschlagen wurde.
Am 8. September 2014 veranstaltet der DVMD im Rahmen der GMDS-Tagung 2014 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr einen Workshop "Vorbereitung und Beantragung des Zertifikats Medizinische Dokumentation".
Der Workshop informiert über die aktuelle Fassung des Zertifikats „Medizinische Dokumentation“ der GMDS und des DVMD. Der GMDS-Leistungskatalog sowie die inhaltlichen Zusammenhänge werden vorgestellt und erläutert. Auch haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zur zu erstellenden Studienarbeit zu stellen und Anregungen zu erhalten.
 

Call for Papers zur 13. DVMD-Fachtagung vom 11. bis 14. März 2015 an der Hochschule Ulm

Wir freuen uns sehr, Ihnen unser Call for Papers zur 13. DVMD-Fachtagung vom 11. bis 14. März 2015 an der Hochschule Ulm vorstellen zu können.
Informationsmanagement in der Medizin - Herausforderungen in Versorgung und Forschung, unter diesem Motto veranstaltet der DVMD im März 2015 seine nächste Tagung.
Gesundheitsversorgung und klinische Forschung werden mehr und mehr von Informationstechnologie durchdrungen. Daraus resultieren neue Herausforderungen an Dokumentation und Datenanalyse. Mobile Anwendungen, vernetzte und integrierte Systeme und die Zusammenführung klinischer und genetischer Daten aus verteilten Quellen stellen immer höhere Ansprüche an Datenschutz und Datensicherheit.
Gleichzeitig wandeln sich die klassischen Aufgaben der Medizinischen Dokumentation zum Informationsmanagement in komplexen IT-gestützten Szenarien, und es ergeben sich im Gesundheitsbereich neue Aufgaben in Prozess-, Qualitäts- und Produktmanagement mit Bedarf an entsprechenden Kompetenzprofilen.
Die Tagung an der Hochschule Ulm soll den Herausforderungen unter diesem Wandel Rechnung tragen. Wir laden Sie herzlich ein, zu aktuellen Themen im Kontext der Medizinischen Dokumentation und des Informationsmanagements im Gesundheitswesen beizutragen. Nähere Informationen finden Sie unter http://dvmd-tagung.de/images/stories/Docs_HS-Ulm/dvmd2015_callforpapers.pdf
 

Symposium für Medizinisches Informationsmanagement in der Klinischen Forschung

Medizinisches Informationsmanagement ist untrennbar verbunden mit Klinischer Forschung. Seit jeher arbeiten Medizinische Dokumentare/Informationsmanager in der Klinischen Forschung und bestimmen die Entwicklung dort maßgeblich mit. Rasante Entwicklungen der letzten Jahre in eingesetzter Technologie und Methodik, sowie geänderte gesetzliche Rahmenbedingungen haben breitgefächerte Einsatzmöglichkeiten und interessante neue Tätigkeitsfelder geschaffen.
Das 1. Symposium für Medizinisches Informationsmanagement in der Klinischen Forschung, veranstaltet vom FORUM Institut in Kooperation mit dem DVMD, bietet die Möglichkeit, einen kompakten Überblick über wichtige Themen und neue Entwicklungen in der Klinischen Forschung zu erhalten. Lernen Sie die Vielfalt der Arbeitsfelder in der Klinischen Forschung neu kennen oder vertiefen Sie Ihr Wissen. Das Symposium bietet hierzu und zum Erfahrungsaustausch mit Experten und Kollegen beste Gelegenheit.
Wir freuen uns sehr, unseren Mitgliedern Gelegenheit geben zu können, dieses Angebot zu besonders günstigen Konditionen zu nutzen. Nähere Informationen finden Sie hier: http://www.forum-institut.de/index.php?id=665&L=0&tx_ttnews[tt_news]=1410251&tx_forumorder_pi1[h_id]=58
 

Stellenangebote

Die MD-Stellenbörse hält zurzeit acht Stellenangebote für Sie bereit! Details zu den einzelnen Angeboten finden Sie auf http://www.md-stellenboerse.de
Ihr Stellenangebot ist noch nicht in der MD-Stellenbörse vertreten? Auf http://www.md-stellenboerse.de finden Sie alle Informationen, wie Sie Ihre Annonce gezielt Medizinischen DokumentarinnEn und anderen Berufsgruppen des Gesundheitswesens zugänglich machen können.
 

Schauen Sie doch mal wieder auf http://www.dvmd.de vorbei und rufen aktuelle Informationen rund um Ihren Verband ab oder folgen Sie uns auf

Google+: http://plus.google.com/110186641209214353030 ("DVMD e.V.")
Facebook: http://www.facebook.com/DVMDeV oder
XING: http://www.xing.com/net/meddocs

Herzliche Grüße
Ihr DVMD-Vorstand



Impressum
DVMD e.V.
Lobdengaustraße 13
69493 Hirschberg

Fon: 06201 4891884
E-Mail: dvmd@dvmd.de

Vereinsregister: Ulm Registernummer 471
Steuernummer: 47025/14636
Vorsitzende: Katharina Thorn