14. Fachtagung des DVMD 2017 in Dresden

Einladung
Die Menge an Daten und Informationen in der Gesundheitsversorgung sowie in der Klinischen Forschung ist in den vergangenen Jahren weiter gestiegen. Dabei soll eine vollzählige, vollständige und korrekte Dokumentation über alle Prozesse und Aktivitäten zu jeder Zeit und auf allen Ebenen gewährleistet sein. Nur so lassen sich medizinische Daten verlässlich bearbeiten, analysieren und bewerten – unabhängig von der Methodik oder Technik.
Der Einsatz neuer Informationstechnologien trägt dazu bei, dass nicht nur die quantitativen, sondern auch die qualitativen Datenerhebungsmethoden noch sicherer werden. Dadurch entstehen komplexe Abläufe, die hohe Anforderungen an das Medizinische Informationsmanagement stellen. Arbeitsfelder wandeln sich und eröffnen gleichzeitig neue Chancen und Perspektiven. Die Stärken und Herausforderungen des Medizinischen Informationsmanagements liegen nicht nur in diesen Aktivitäten, sondern besonders darin, Neues zu entwickeln und kompetent mit den sich ständig wandelnden Anforderungen in „altbewährten” und auch neuen Arbeitsfeldern umzugehen.
Die Tagung in Dresden soll genau diesen Herausforderungen im Medizinischen  Informationsmanagement Rechnung tragen. Wir laden Sie herzlich ein, sich zu aktuellen Themen im Kontext der Medizinischen Dokumentation und des Informationsmanagements im Gesundheitswesen zu informieren oder auch selbst einen Beitrag einzureichen.

Link zur Fachtagung-Startseite