Mailingliste

Der Verband stellt sich vor

„Der Fachverband für Dokumentation und Informationsmanagement in der Medizin” (DVMD) ist die Interessenvertretung für alle Berufsgruppen in der Dokumentation und im Informationsmanagement in der Medizin. Der 1972 gegründete Verband zählt derzeit rund 900 Mitglieder. Das Fachgebiet und die Menschen im medizinischen Informationsmanagement werden repräsentiert vom DVMD e.V.

Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit machen wir das Berufsbild bekannt. Wir setzen uns für hohe Qualitätsstandards in Ausbildung und Studium ein. Die fachliche Weiterentwicklung unserer Mitglieder ist uns besonders wichtig. Hierfür organisieren wir Tagungen und Workshops. Wir informieren unsere Mitglieder und die interessierte Öffentlichkeit regelmäßig durch unsere Fachzeitschrift mdi. Zahlreiche Kooperationen mit verwandten Verbänden und Gesellschaften ermöglichen uns die Bildung von Netzwerken auf nationaler und internationaler Ebene.

 

Medizinisches Informationsmanagement

Das medizinische Informationsmanagement ist ein vielfältiges und teilweise noch relativ junges Fachgebiet. Die Ursprünge liegen in der medizinischen Dokumentation. Das medizinische Informationsmanagement stellt sich heute als ein modernes, vielfältiges und technisch anspruchsvolles Arbeitsgebiet dar. Medizinische Informationsmanager arbeiten an den entscheidenden Stellen zum Wohl der Menschen und deren Gesundheit. Dabei zählen Sorgfalt und ein hoher Qualitätsanspruch zu den Kernkompetenzen der Berufstätigen, wie auch der Wille zur Weiterentwicklung und Innovation.

Was bringt mir eine Mitgliedschaft?

Nehmen Sie Einfluss auf zukünftige Entwicklungen Ihres Berufsfeldes! Mit Ihnen sind wir die starke Interessenvertretung eines vielschichtigen, stetig wachsenden und bedeutsamen Berufsfeldes im Gesundheitswesen. Die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme an der Verbandarbeit ist ein nachhaltiger Gewinn für Sie und Ihre berufliche Zukunft!

Mitglied werden

Aktuelles 

DVMD veröffentlicht Broschüre „Berufstätige im medizinischen Informationsmanagement“

Mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen einen Einblich in die Vielfalt und die Stärken des medizinischen Informationsmanagements geben. Wir stellen hierin die einzelnen Tätigkeitsfelder und die unterschiedlichen Möglichkeiten der Aus-, Fort- und Weiterbildung dieses modernen Berufsbildes vor.

Zur Broschüre

DVMD setzt sich für Stärkung der Ausbildungen ein

Der Bedarf an Informationsmanagern in der Medizin ist hoch. Da sie einen wertvollen und unersetzlichen Beitrag im immer komplexer werdenden Gesundheitswesen leisten, ist neben Studiengängen eine fundierte Ausbildung unerlässlich. Umso bedauerlicher ist der Rückgang der Nachfrage nach dieser Ausbildung und die damit einhergehende Schließung von Berufsfachschulen. Ein enormer Fachkräftemangel ist schon jetzt Realität und wird sich durch die steigenden Anforderungen verstärken. Resultierend aus diesen Entwicklungen sieht der DVMD dringenden Handlungsbedarf.
Zum Positionspapier

medizin://dokumentation/ informatik/ 
informationsmanagement/ (mdi)

Die mdi ist eine praxisorientierte Zeitschrift mit Fachartikeln zur Thematik der Medizinischen Dokumentation und des DV-Einsatzes im Gesundheitswesen und damit angrenzenden organisatorischen Fragen. Sie transportiert Erfahrungsberichte zu Top-Themen sowie aktuelle Entwicklungen direkt in die Praxis.

Zielgruppe sind die ca. 2600 Mitglieder der beteiligten Verbände, Entscheidungsträger im Management und DV-Management von Gesundheitsversorgungseinrichtungen und Mitarbeiter bei einschlägigen Industrieunternehmen wie Software-Häuser, Pharma-Firmen, CROs sowie leitende Mitarbeiter, Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten.

Zur mdi


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

» Akzeptieren » Datenschutz